Die Kooperation der drei saarländischen LEADER-Gruppen

Die Projekte „Vis à Vis“ im Rahmen des Bundesprogramms REGIONEN AKTIV und „Lokalwarenmarkt St. Wendeler Land“ im Rahmen des LEADER+ -Programms haben der integrierten Regionalentwicklung im Saarland einen bemerkenswerten Entwicklungsschub gegeben. Es wurden wertvolle Erkenntnisse gewonnen und Erfahrungen gesammelt, wie eine auf die saarländischen Verhältnisse zugeschnittene integrierte Regionalentwicklung optimiert werden kann.

Eine zentrale Erkenntnis bzw Erfahrung war, dass sich die Regional- entwicklung auf zwei Ebenen beziehen sollte: auf der unteren Ebene in überschaubaren Regionen wird eine integrierte Zusammenarbeit möglichst vieler Akteure aus allen Bereichen angestrebt, während auf der oberen Ebene des Saarlandes eine themen- bzw. produktbezogene sektorale Kooperation erfolgversprechend ist. Letztere eignet sich im Saarland insbesondere im Hinblick auf die Stadt – Land – Kooperation.

Links zu den Kooperationspartnern

Unterzeichnung des Kooperationsvertrages
Erster Erfahrungsaustausch